abcfinance
Albis
Commerz Real
CONLINK
Deutsche Leasing
elf Leasing
Honda Bank
LeaseForce
Maske
Miller Leasing
Raiffeisen-IMPULS-Leasing
Siemens Financial Services
SüdLeasing
UniCredit Leasing
VR-LEASING
key-visual-trigonis.png

TRIGONIS. Unendliche Möglichkeiten präziser planen.

Unendlichkeit bedeutet bei uns, alle Möglichkeiten der Planung zu haben, die man sich nur vorstellen kann: TRIGONIS ist ein innovatives Planungssystem, das speziell für das Leasing-, Kredit- und Factoringgeschäft entwickelt wurde. In Zeiten immer neuer regulatorischer Anforderungen und immer kürzerer Berichtszyklen bietet TRIGONIS Sicherheit bei der Planung und Steuerung Ihres Unternehmens.

Neue Funktionen, neue Highlights: Erfahren Sie mehr über TRIGONIS – mit allem ausgestattet, um Ihre Zukunftserfolge einfach und sicher zu gestalten.

TRIGONIS - Highlights

Innovationen für Ihre Planung. Das neue TRIGONIS enthält viele Verbesserungen, die das Arbeiten vereinfachen und Ihre Planung sicherer gestalten.

 

TRIGONIS Substanzwert

Stille Reserven im Blick

Der Substanzwert spielt bei der Steuerung von Leasinggesellschaften eine zentrale Rolle. Durch das Aufzeigen zukünftiger Ertragspotenziale aus dem Vertragsbestand wird die vollständige Wertschöpfung einer Leasinggesellschaft deutlich präziser dargestellt. Der Substanzwert komplettiert damit die klassische Bilanzsicht zu einem vollständigen Bild.

TRIGONIS folgt in der Darstellung des Substanzwerts den Empfehlungen des Bundesverbands Deutscher Leasingunternehmen (BDL).

 

TRIGONIS Risikotragfähigkeit

Risiken vorhersehen, Kapital schonen

Das Risikotragfähigkeitskonzept verfolgt in TRIGONIS den wertorientierten Ansatz und basiert damit auf dem Substanzwert.

  • Berücksichtigung der wesentlichen Risiken
  • Gone-Concern- und Going-Concern-Ansatz
  • Szenarioanalysen (adverse Szenarien, Stressszenarien etc.)
  • Kapitalplanungsprozess auf Basis eines mehrjährigen Planungshorizonts

Das in TRIGONIS implementierte Risikotragfähigkeitskonzept orientiert sich an dem aktuellen BDL-Leitfaden (November 2015).

 

TRIGONIS Bilanzvorschau

Vorausplanen, statt auf Sicht zu fahren

Ob monatlich, quartalsweise oder jährlich – mit TRIGONIS haben Sie Ihre Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung immer im Blick.

Durch die einzelvertragliche Verarbeitung Ihres Vertragsportfolios erhalten Sie eine detaillierte mehrjährige Vorschau – ohne Hochrechnung der aktuellen Ergebnisse auf zukünftige Perioden. Die Darstellung erfolgt nach der aktuellen RechKredV und nach IFRS. Alternative Bewertungsbereiche können problemlos integriert werden.

 

TRIGONIS Neugeschäft

Präzise planen statt „Pi mal Daumen“

Mit dem integrierten Neugeschäftsplaner modellieren Sie Ihre zukünftige Geschäftsentwicklung.

TRIGONIS unterstützt dabei sowohl eine vertriebsorientierte Bottom-up-Planung als auch einen strategischen Top-down-Ansatz.

Unterschiedliche Planungsvarianten führen zusammen mit dem aktuellen Vertragsbestand zu differenzierten Szenarien der zukünftigen Geschäftsentwicklung.

 

TRIGONIS Miete

Kleines Geld, große Sicherheit

Sie sind eine kleine Einheit und brauchen keine „große Lösung für viel Geld“, dann haben wir TRIGONIS zur Miete für Sie.

Das neue TRIGONIS Mietmodell bietet auch für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) eine flexible und kostengünstige Möglichkeit, die Stärken eines professionellen Planungssystems zu nutzen, das alle notwendigen Komponenten enthält. Bereits ab 500 Euro monatlich können Sie dabei sein. Fragen Sie uns.

 

TRIGONIS Enterprise

Verteilt planen, global vernetzen

Unterschiedliche Abteilungen, dezentrale Standorte, ausländische Tochtergesellschaften und ein gemeinsamer Planungsansatz?

  • TRIGONIS Enterprise schafft hierfür die Voraussetzungen
  • Verwendung eines übergreifenden Datenpools für alle Unternehmensbereiche
  • Definierte Zugriffsrechte und Sichtbarkeitsregeln
  • Unterstützung von definierten Workflows durch ein integriertes Statussystem

Alle Vorteile von TRIGONIS – gemeinsam nutzen.

 

„TRIGONIS ermöglicht uns eine professionelle Geschäftsplanung und liefert wertvolle Unterstützung für unser Reporting.“

Björn Sternagel, Finanzvorstand LeaseForce AG

„TRIGONIS ermöglicht uns die integrierte Planung aus Leasing- und Bankperspektive.“

Jutta Schneider, Bereichsleiterin Controlling abcfinance GmbH

„Mit TRIGONIS planen und steuern wir zentral – in unterschiedlichen Ergebnisdimensionen – sowohl unsere Auslandsgesellschaften als auch unser inländisches Geschäft.“

Heinz-Hermann Hellen, CFO, Mitglied der Geschäftsleitung Deutsche Leasing AG

„Ein professionelles Planungswerkzeug wie z. B. TRIGONIS wird vor dem Hintergrund der stetig ansteigenden aufsichtsrechtlichen Anforderungen für die Branche immer wichtiger.“

Horst Fittler, Hauptgeschäftsführer Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen e. V.
 

Seit dem 11. Juni 2015 muss der Substanzwert gemäß PrüfbV detailliert geprüft werden. Mit TRIGONIS sind Sie dafür bestens aufgestellt!

Kernfunktionen

TRIGONIS ist eines der wenigen am Markt etablierten Instrumente, um viele der aufsichtsrechtlichen Anforderungen (aus den MaRisk) wie Substanzwert, Substanzwertverlauf, Risikotragfähigkeit, Kapitalbedarfsplanung, Liquiditätsplanung etc. zu erfüllen, und zwar revisionssicher, über mehrere Jahre hinweg und ohne den Einsatz von IDV (individuelle Datenverarbeitung).

 

Die Simulationsengine

Branchenwissen pur

Die Simulationsparameter sind das Herzstück von TRIGONIS. Einzelvertraglich werden Ihre Annahmen zur Geschäftsentwicklung während der Simulation verarbeitet. Im Ergebnis erhalten Sie aussagekräftige Planungsreports, die Sie bei Ihrer Steuerung unterstützen.

Unterschiedlichste Szenarien definieren und schnell miteinander vergleichen – TRIGONIS ermöglicht Ihnen die Abbildung unterschiedlichster Zukunftsszenerien anhand zahlreicher Parameter.

  • Vorzeitige Ablösung
  • Verlängerungen
  • Risikokosten
  • und viele weitere Einstellungen

Die Simulationsparameter lassen sich flexibel auf das gesamte Vertragsportfolio, auf Supportfolien oder auf einen einzelnen Vertrag anwenden.

 

Bilanz- und Gewinn- und Verlustplanung

Aufwands- und Ertragsverläufe von Leasingverträgen folgen nicht immer einem klassischen Muster. Periodenverschiebungen bei den Erträgen in Folge von hohen Anlaufverlusten sind im Leasinggeschäft die Regel.

Aktiv- und Passivbilanz sowie die Gewinn- und Verlustrechnung werden anhand des Vertragsportfolios und der Simulationsszenarien aufgestellt. Jeder Vertrag wird mit allen seinen Komponenten bis zu seinem Auslauf einzelvertraglich simuliert.

  • Bilanzierung nach RechKredV
  • Bilanzierung nach IFRS
  • Unterschiedliche Bewertungsbereiche des Anlagevermögens darstellbar

Alle Berichte lassen sich ineinander überführen und auf monatlicher Basis darstellen. Zur Kontrolle werden die wichtigsten Kennziffern einzelvertraglich protokolliert.

 

Substanzwert

Der Substanzwert spielt bei der Steuerung von Leasinggesellschaften eine zentrale Rolle. Durch das Aufzeigen zukünftiger Ertragspotenziale aus dem Vertragsbestand wird die vollständige Wertschöpfung einer Leasinggesellschaft deutlich präziser dargestellt. Der Substanzwert komplettiert damit die klassische Bilanzsicht zu einem vollständigen Bild.

  • Darstellung nach Brutto-/Nettomethode
  • Alternativ mit Berücksichtigung des Neugeschäfts (Substanzwertentwicklung)
  • Auch nach IFRS

Der Ausweis des Substanzwertes erfolgt neben dem detaillierten Excel-Bericht auch als PDF-Datei und kann so an alle internen und externen Adressaten (Refinanzierende Banken, Finanzaufsicht) einfach verteilt werden. TRIGONIS folgt in der Darstellung des Substanzwertes den Empfehlungen des Bundesverbands Deutscher Leasingunternehmen (BDL).

 

Risikotragfähigkeit/Kapitalbedarfsplanung

Das Risikotragfähigkeitskonzept verfolgt in TRIGONIS den wertorientierten Ansatz und basiert damit auf dem Substanzwert. Neben dem „methodisch konsistenten“ Gone-Concern-Ansatz, kann in TRIGONIS auch die Going-Concern-Perspektive gewählt werden.

TRIGONIS ermöglicht die Entwicklung unterschiedlichster Szenarien, aus denen sich die wesentlichen Risiken ableiten lassen. Berücksichtigung finden das Adressausfallrisiko sowie das Marktpreisrisiko. Operationelles Risiko und sonstige vertragsunabhängige Risiken können in Form von Expertenschätzungen in die Auswertungen einbezogen werden. Die Abbildung von Refinanzierungsrisiken sowie eine Abkühlung des Investitionsklimas lassen sich durch unterschiedliche Neugeschäftsszenarien integrieren.

Durch den mehrjährigen Planungshorizont von TRIGONIS lässt sich das Risikotragfähigkeitskonzept in eine Kapitalbedarfsplanung überführen. Hierfür sind keine weiteren Arbeitsschritte notwendig.

Das in TRIGONIS implementierte Risikotragfähigkeitskonzept orientiert sich an dem aktuellen BDL-Leitfaden (November 2015).

 

Liquiditätsplanung

Voll integriert und abstimmbar mit der GuV-/Bilanzplanung, basierend auf Bestands- und Plangeschäft.

 

Neugeschäftsplanung

Mit dem Neugeschäftsplaner modellieren Sie Ihre zukünftige Geschäftsentwicklung. Leasing, Mietkauf, Darlehen oder Factoring – unterschiedliche Vertragsmodelle lassen sich flexibel planen.

 

Mehrjähriger Planungshorizont

Komfortable Planung von Bestands- und Neugeschäft über beliebig viele Jahre im Voraus. Flexible Darstellung der Ergebnisse als Monats-, Quartals- oder Jahresberichte.

 

Einzelvertragsprotokoll

Alle Kennziffern werden pro Vertrag während der Simulation protokolliert. Damit steht Ihnen bei der Weiterverarbeitung, z. B. in einer BI-Lösung, nichts im Wege.

 

TRIGONIS Explorer

Projekte, Vertragsbestände, Neugeschäftspläne, Programmeinstellungen – alles in TRIGONIS wird zentral abgelegt und ist für alle Benutzer verwendbar. Alle Objekte sind über den integrierten Explorer bequem erreichbar.

 

Qualitätssicherung

Alle Portfoliodaten werden beim Import umfangreich geprüft und plausibilisiert. Mit dem Importprotokoll steht dem Anwender ein effizientes Mittel zur Verfügung, um Qualitätsmängel zu identifizieren.

 

Revisionssicherheit

Zentrale Datenspeicherung, Zugriffsschutz, Historisierung, dokumentierter Workflow sowie rollenbasierte Rechteverwaltung unterstützen im Gegensatz zu vielen IDV-Lösungen die Anforderungen Ihrer Revision.

 

Standardschnittstellen

Zu vielen etablierten Anbietern von Leasingvertragsverwaltungssystemen bestehen Standardschnittstellen. Die Leasingbestandsdaten können somit einfacher und mit höherer Qualität TRIGONIS zur Verfügung gestellt werden. Sprechen Sie uns an, ob auch Ihr Leasingsystem bereits unterstützt wird.

Eng mit der Branche verbunden

BDL Logo

Die intensive Zusammenarbeit als Kooperations- und Informationspartner mit dem BDL, insbesondere in den Arbeitskreisen des betriebswirtschaftlichen Ausschusses, sowie mit Wirtschaftsprüfern und anderen Vertretern der Branche stellen einen stets aktuellen und hohen Standard von TRIGONIS sicher.

Sind Sie bereit, Ihre Planung zukünftig flexibel und revisionssicher zu meistern?

Ansprechpartner

michael-bosselmann.jpg

Michael
Bosselmann

Geschäftsführer Financing

+49 40 881309 149

peter-thiesen.jpg

Peter
Thiesen

Senior Partner

+49 40 881309 123

bertrand-scheller.jpg

Bertrand
Scheller

Geschäftsführer

+49 40 881309 120

Kontakt

Anschrift

Inveos GmbH
Ludwig-Erhard-Straße 14
20459 Hamburg

Unternehmen

dach-map.jpg

Willkommen bei Inveos. Wir sind ein unabhängiges Software- und Beratungsunternehmen und bieten erstklassige Lösungen für namhafte Unternehmen aus Deutschland und Europa.

Wir bringen tiefgehendes Branchenwissen, fundiertes IT-Know-how und über 30 Jahre Erfahrung mit – der Buchstabe „i“ in unserem Logo steht für „Ideen, Innovationen und Impulse.“

In diesem Sinne setzen wir uns dafür ein, dass unsere Kunden in Zeiten komplexer Herausforderungen stets vorne mit dabei sind. Unzählige erfolgreiche Einsätze unserer Produkte und Mitarbeiter erzählen davon. Überzeugen Sie sich selbst.

  • ca. 40 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen und Partner im Einsatz
  • Rückversicherungs-/Leasing-Fachleute
  • IT-Fachleute mit fundiertem Branchenwissen
  • Umsatz > 4,8 Mio Euro
  • Standorte: Hamburg und Zürich